Unterschied zwischen Visagist und Make-up Artist

BILD MODELL level 3c

ÜBERSICHT:

AUFBAU
LEVEL 1
LEVEL 2
LEVEL 3
LEVEL 4
LEVEL 5
WORKSHOPS
HAIRSTYLING
FARBANALYSE

TERMINE

Visagist bedeutet genau das gleiche wie Make up Artist?

1. Können Sie mir genau den Unterschied zwischen Visagist und make up artist erklären?

2. Ich mache derzeit eine Ausbildung als Friseurin. Möchte anschließend eine Ausbildung zur Maskenbildnerin machen. Und soviel ich weiß muss man doch dann noch eine Fortbildung machen (zur Visagistin) ! Stimmt das? Oder muss man noch irgendwelche Schulen besuchen? Kosmetikschule zum Beispiel. Braucht man das? Bitte um eine Antwort, sofern sie mir antworten können. Ich interessiere mich sehr für diesen Beruf und würde alles Mögliche dafür tun


Visagist (Französisch) bedeutet eigentlich genau das gleiche wie Make up Artist (Englisch).
In der Praxis benutzt man oft (aber eben nicht immer) die Bezeichnung Visagist/in für diejenige die für die Arbeit am Endkunden ausgebildet sind, und die Bezeichnung Make up Artist für diejenige die allen Aufgaben im Profibereich gewachsen sind, inkl. Hairstyling.
Eine eindeutige Eingrenzung ist einfach nicht möglich.

Maskenbildner ist dagegen ein Lehrberuf, den Sie durch eine 3-Jährige-Lehre meistens am Theater lernen können . Eine vorausgehende Ausbildung als FriseurIn oder als VisagistIn kann hilfreich sein, um eine Lehrstelle zu bekommen, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Die Maskenbildnerausbildung beinhaltet alles, was man spezifisch im Theater braucht, um z.B. mit Haaren und Kunsthaar umzugehen. Wenn Sie aber eine private Maskenbildnerschule besuchen möchten, kann es sein, dass dort entweder eine Friseurlehre oder bereits fundierte Schmink-Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Die Zulassungskriterien variieren hier sehr stark.      FAQ

INFOMAPPE ANFORDERN     |     IMPRESSUM, AGB SOWIE ALLE KONTAKTDATEN FINDEN SIE AUF DER STARTSEITE ("HOME")
© ROSCINI BEAUTY LIVE KAISERSTR. 48, D-72764 REUTLINGEN